Trainingsplatz für Österreichs Sicherheit
ÜBER UNS » Vorwort

 

Vorwort

OberstdG Mag (FH) Konstantin LÜTGENDORF, Kommandant des TÜPl Allentsteig
OberstdG Mag (FH) Konstantin LÜTGENDORF, Kommandant des TÜPl Allentsteig

Der Truppenübungsplatz ALLENTSTEIG mit einer Größe von 15700 ha dient dem Österreichischen Bundesheer zur allgemeinen Einsatzvorbereitung im Rahmen von Ausbildungs- und Schießvorhaben sowie für Übungen bis zum Rahmen einer verstärkten Brigade. Mittelfristig muss die Umsetzung der Maßnahmen zur Steigerung der verschiedensten Nutzungen erreicht werden, konkret die Einnahme der Struktur zum Organisationsplan und somit zum Gefechtsübungszentrum NEU. Bezüglich der Überleitung in ein solches stehe ich in laufendem Kontakt mit den Verantwortlichen. Als wesentliche Marksteine dieser neuen Struktur kann das Element Finanzen und Controlling unter der Leitung eines Forstakademikers, die Einführung eines digitalen, georeferenzierten Managementsystems zur Darstellung und Planung aller Nutzungen am TÜPL und die Nutzbarmachung von gefährdetem Gelände durch systematisch, vermehrte Blindgängerräumungen genannt werden. Darüber hinaus versuche ich einen kontinuierlichen weiteren Ausbau der Urbanen Trainingsanlage Steinbach voranzutreiben. Schließlich müssen diese neuen Konzepte langfristig den Sicherheitsbedürfnissen der Republik, dem Land und der Region dienen. Erreichen können wir aber diese Ziele nur gemeinsam. Fleiß, gegenseitige Unterstützung, die Mitarbeit aller und das Einbringen unkonventioneller, neuer Ideen, sind hier die wesentlichen Voraussetzungen für ein Gelingen. Auch der neue Leitspruch des Ressorts „ZUSAMMEN STÄRKER“ hat uneingeschränkte Gültigkeit für den wichtigsten Trainingsplatz für Österreichs Sicherheit.

 

 

Bundesheer, Bundesministerium f�r Landesverteidigung und Sport